Manchmal nehme ich mein Büro einfach mit.

UNTER EINS: REDEN WIR DARÜBER

Worte finden, Sätze bilden, Texte schreiben: Auch nach mehr als 20 Jahren professionellen Schreibens ist meine Lust ungebrochen, Geschichten zu erzählen. Ganz egal, wo ich bin.

Ausbildung, Studium, Neustart: Als ich Ende der 1990er Jahre die Chance bekam, aus meinem Hobby ein Beruf zu machen, zögerte ich keine Sekunde. Schon immer wollte ich Geschichten erzählen, von Menschen berichten und mit meinen Texten Kompliziertes verständlich machen. So erklärte ich schon vor Smartphone & Co. wie Technik funktioniert, schrieb über Filme und half Lesern dabei, ihren Weg in einer digitalen Welt zu finden.

Rund 16 Jahre war ich im Verlag Gruner + Jahr beschäftigt – mit Stationen bei TV TODAY, ONLINE TODAY, WOMAN, Financial Times Deutschland, Stern und VIEW. Auf meinen Visitenkarten standen dort Titel wie Redakteur, Ressortleiter oder Textchef. 

Doch deutlich wichtiger als eine Verlagskarriere war für mich schon immer, spannende Themen zu finden und diese in Worte zu kleiden. Also kündigte ich meinen sicheren Job und verließ den Verlag, der so viel mehr war, als nur mein Arbeitsplatz. Nach einem Intermezzo in der Audi Magazin-Chefredaktion stand für mich fest: Ich wage den Schritt in die Selbstständigkeit – und eröffne in Hamburg-Ottensen ein Redaktionsbüro. Seit 2012 arbeite ich jetzt als freiberuflicher Autor, Redakteur und Berater für namhafte Verlage, Agenturen und Unternehmen.

Für Sony Mobile durfte ich als Projektleiter und Chefredakteur den kompletten Relaunch des Händlermagazins CommOn betreuen. Gemeinsam mit der Agentur SinnerSchrader entwickelte ich für O2 den Blog YouCanDo sowie das hyperlokale Online-Magazin Kiekmo für die Hamburger Sparkasse. Mehrere Jahre war ich zudem als Autor und Moderator für CURVED aktiv. Von Territory werde ich gebucht, um Texte für das Online-Magazin von DB Systel zu schreiben, die Agentur Faktor 3 nutzt meine Dienste wiederum, um Artikel für das das Unternehmen A1 Digital zu schreiben. 

Auch wenn ich es genieße, mein eigener Herr zu sein, ist es ein großes Geschenk, mit vielen ganz unterschiedlichen Teams zu arbeiten, um gemeinsam tolle und erfolgreiche Produkte zu entwickeln. Ganz gleich, ob es sich um einen kleinen Text oder eine große Magazin-Entwicklung handelt, ob digital oder gedruckt: Gerne helfe ich auch künftig dabei, die ganz eigenen und besonderen Geschichten meiner alten und neuen Kunden zu erzählen.

Und manchmal sind es die eigenen Geschichten: So oft wie möglich bin ich mit Frau und Hund unterwegs und entdecke die Welt. Dann wird das Wohnmobil zum mobilen Büro. Also wundern Sie sich nicht, wenn Sie am Telefon mal eine Möwe hören…